💡 Ethereum kaufen: Das Wichtigste in Kürze

  • Ethereum ist eine dezentrale Blockchain-Plattform, die Smart Contracts unterstützt und es Entwicklern ermöglicht, dezentralisierte Anwendungen (DApps) zu erstellen.
  • Ethereum verwendet die Kryptowährung Ether (ETH) als Treibstoff für Transaktionen und Smart Contracts. Die Plattform ermöglicht zudem die Erstellung von eigenen Token.
  • Ethereum ist nach Bitcoin die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung und stellt dadurch eine interessante Diversifizierungsmöglichkeit dar.
  • Bitvavo ist nach unseren Bewertungskriterien die beste Krypto-Börse, um Ethereum zu kaufen.
  • Wer einen Ethereum-Sparplan anlegen möchte, dem empfehlen wir Bison oder Bitpanda.
  • Für das Trading von Ethereum Futures und Perpetual Swaps empfehlen wir Bitget als beste Handelsplattform.

👉🏼 Wie kann ich Ethereum kaufen? So gehst Du vor

  1. Handelsplattform auswählen: Wähle einen Anbieter, bei welchem Du Ethereum (ETH) kaufen kannst und eröffne ein Konto.
  2. Verifizierungsprozess starten: Nach Deiner Registrierung startest Du den Verifizierungsprozess und bestätigst Deine Identität.
  3. Einzahlung vornehmen: Wähle Deine bevorzugte Zahlungsmethode (Überweisung, Kreditkarte, PayPal etc.) und tätige eine Einzahlung.
  4. Ethereum (ETH) kaufen: Sobald Dein Guthaben auf Deinem Handelskonto verfügbar ist, kannst Du mit dem Kauf von Ethereum anfangen.

Wo Ethereum kaufen? - Eine Übersicht

Auf unserer Webseite empfehlen wir ausschließlich seriöse und vertrauenswürdige Anbieter, um in Ethereum zu investieren. Die Auswahl der Anbieter basiert auf einem Bewertungsmodell, das wir von Bitcoin2Go auf Grundlage unserer jahrelangen Erfahrungen in der Kryptobranche entwickelt haben.

Zur Klassifizierung und Bewertung der Plattformen verwenden wir ein umfassendes Bewertungssystem, das mehr als 50 verschiedene Kriterien berücksichtigt.

Mehr Informationen zu unseren Bewertungskriterien und dem Prozess findest Du in unserem speziellen Artikel »Das Bitcoin2Go Bewertungsmodell«.

In den nachfolgenden Abschnitten erhältst Du eine Übersicht der besten Handelsplattformen, um Ethereum zu kaufen. Um den Bedürfnissen eines jeden Krypto-Investors gerecht zu werden, klassifizieren wir nach Art der Plattform, Zahlungsmethoden sowie Finanzinstrumenten.

Ethereum kaufen nach Handelsplattform

Die unten stehende Tabelle bietet Dir eine nützliche Übersicht über die besten Anbieter, um Ethereum (ETH) zu kaufen. Die verschiedenen Varianten haben wir kategorisiert, um Dir die Suche nach einer passenden Plattform so leicht wie möglich zu machen. Egal, ob Du Krypto-Börsen oder CFD-Broker bevorzugst, findest Du hier einen schnellen Überblick.

In jeder Kategorie haben wir die drei besten Anbieter zum Kauf von Ethereum abgetragen. Diese haben wir sorgfältig anhand unserer objektiven Bewertungskriterien getestet und bewertet.

Wo kann ich Ethereum kaufen? - Übersicht nach Handelsplattformen
Handelsplattform Übersicht der Anbieter
Krypto-Börsen Bitvavo, Bitpanda, Coinbase
CFD-Broker eToro, Plus500, XTB
Neobroker Scalable Capital, Trade Republic, Finanzen.net ZERO
Krypto-Trading OKX, Bitget, Phemex
Sparplan-Anbieter Bitpanda, Bison, Coinbase

Für Einsteiger eignen sich vor allem die Krypto-Börsen Bitvavo und Bitpanda.

Wer auf der Suche nach einer Plattform ist, auf welcher er neben dem Kauf von Ethereum auf in Aktien und ETFs investieren kann, wird beim CFD-Broker eToro und dem Neobroker Scalable Capital fündig.

Krypto-Tradern empfehlen wir die Handelsplattformen OKX und Bitget. Der beste Anbieter für einen Ethereum Sparplan ist die deutsche Krypto-Plattform Bison.

Ethereum kaufen nach Zahlungsmethode

Nachfolgend findest Du eine Tabelle, in welcher wir alle getesteten Plattformen nach Zahlungsmethoden sortiert haben. Egal, ob Du die klassische Banküberweisung bevorzugst oder Ethereum sofort kaufen möchtest, hier findest Du einen Anbieter mit Deiner gewünschten Zahlungsmethode.

In der Tabelle findest Du die drei besten Plattformen je Kategorie. Hierfür haben wir auch die Einzahlungsgebühren geprüft.

Ethereum mit Überweisung, PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung kaufen
Zahlungsmethode Übersicht der Anbieter
Überweisung / SEPA Bitvavo, Bison, Bitpanda
PayPal eToro, Bitvavo, Bitpanda
Kreditkarte eToro, OKX, Bitget
Sofortüberweisung eToro, Bitpanda, Coinbase

Die SEPA-Überweisung ist die kostengünstigste und beliebteste Methode, um in Ethereum zu investieren. Unserer Empfehlung für diese Zahlungsmethode ist Bitvavo, da der niederländische Anbieter den Kauf von Ether per Überweisung und SEPA-Echtzeitüberweisung ermöglicht.

Die beste Handelsplattform bezüglich der Zahlungsmethoden ist eToro. Dort kannst Du ohne zusätzliche Gebühren Ethereum sofort mit PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung kaufen. Hierbei handelt es sich allerdings um CFDs.

Ethereum kaufen nach Finanzinstrument

In diesem Absatz siehst Du ein Übersicht über verschiedene Finanzinstrumente, welche Du für den Kauf von Ethereum (ETH) nutzen kannst. Dabei solltest Du Dich vor dem Kauf fragen, ob Ethereum CFDs, physische Ether oder Ethereum Futures besser zu Deinem Anlagestil passen.

Ethereum kaufen nach Finanzinstrument
Finanzinstrument Übersicht der Anbieter
Physische Ethereum Coins Bitvavo, Bitpanda, Bison
CFD eToro, Plus500, XTB
ETC und ETP Scalable Capital, Finanzen.net ZERO
Futures OKX, Bitget, Phemex

Falls Du echte Ether kaufen möchtest, empfehlen wir die Krypto-Börsen Bitvavo, Bitpanda und Bison.

Beim Trading von Ethereum gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wenn Du Ethereum CFDs handeln möchtest, sind eToro und Plus500 hervorragende Plattformen. Für den Handel mit Ethereum Futures und Perpetual Swaps sind OKX und Bitget empfehlenswert.

Neobroker wie Scalable Capital bieten zudem Ethereum ETPs für Investments an.

Die beste Variante für den Kauf von ETH besteht unserer Meinung nach in der Investition in echte Ether Coins.

Wenngleich diese Option mit großer Verantwortung einhergeht, hast Du stets die volle Kontrolle über die gekauften Ethereum Coins. Die Eigenverwahrung ist dann nämlich über eine passende Ethereum-Wallet möglich.


In den kommenden Absätzen möchten wir Dir detaillierter erklären, wie Du Ethereum kaufen kannst und welche Plattformen wir aus welchen Gründen empfehlen.


Ethereum kaufen bei einer Krypto-Börse

Eine Krypto-Börse ist eine Online-Plattform, auf der Du Kryptowährungen kaufen, verkaufen und handeln kannst. Hier werden Käufer und Verkäufer zusammengebracht, um digitale Vermögenswerte wie Bitcoin, Ethereum und andere zu tauschen.

Die Börse fungiert als Vermittler, erleichtert Transaktionen und bietet verschiedene Handelspaare an.

Krypto-Börsen stelle die beliebteste und auch beste Möglichkeit zum Kauf von Ethereum dar. Hierfür gibt es verschiedene Gründe:

  1. Gebühren: Im Vergleich zu anderen Plattformen ermöglichen Krypto-Börsen in der Regel kostengünstige Transaktionen, was den Nutzern ermöglicht, mehr von ihrem investierten Geld zu behalten.
  2. Auswahl: Die Vielfalt an Krypto-Börsen bietet Ethereum-Käufern eine breite Auswahl. Neben Ethereum kannst Du in weitere Kryptowährungen investieren und Dein Portfolio diversifizieren.
  3. Kontrolle: Auf Krypto-Börsen kannst Du echte Ether kaufen. Das bedeutet, Du kannst die Coins in Deine eigene Wallet abziehen und dort selbst verwalten.

Die besten Krypto-Börsen für den Kauf von Ethereum (ETH) sind Bitvavo, Bitpanda und Bison. In unserem Bewertungsprozess erzielen sie die höchsten Werte.

Auf Platz 1 landet Bitvavo. Das ist auf die niedrigen Gebühren, die große Auswahl an Kryptowährungen und eine hervorragende User-Experience, sowohl am Desktop als auch auf der mobilen App zurückzuführen.

Einen ausführlichen Test der Anbieter findest Du in unserem Krypto-Börsen-Vergleich. Unseren Bewertungsprozess für Krypto-Börsen kannst Du ebenfalls transparent auf unserer Webseite nachlesen.

Ethereum (ETH) kaufen bei einem CFD-Broker

Ein CFD-Broker ist eine Plattform, die es Dir ermöglicht, Contracts for Difference (CFDs) zu handeln. Ethereum CFDs sind Finanzderivate, die es Dir erlauben, auf Preisänderungen von Ether zu spekulieren.

Ethereum CFDs sind Derivate. Es handelt sich also nicht um physische Ether, die Du selbst verwalten kannst.

Wenngleich dies offensichtlich ein Nachteil beim Kauf von Ethereum (ETH) ist, so gibt es auch Aspekte, die für den Handel mit Ethereum CFDs sprechen. Hier sind einige triftige Gründe:

  • Hebel: Ethereum CFDs bieten die Möglichkeit, mit Hebel zu handeln, was bedeutet, dass Du nur einen Bruchteil des Gesamtwerts Deiner Position als Sicherheit hinterlegen musst.
  • Short und Long: Mit Ethereum CFDs kannst Du sowohl auf steigende (Long-Positionen) als auch auf fallende (Short-Positionen) Kursbewegungen setzen.
  • Besteuerung: Ethereum CFDs werden pauschal besteuert. Dadurch kannst Du Dir bei der Steuererklärung Geld sparen.

Unser Bewertungsprozess hat eToro als besten CFD-Broker identifiziert. Features wie ein kostenloses Demokonto, kostenlose Einzahlungen mit PayPal und Kreditkarte sowie Social- und Copy-Trading führen zu dieser Bewertung.

Einen ausführlichen Test der Anbieter findest Du in unserem Vergleichen zu den Themen Krypto-Broker sowie CFD-Broker. Unseren Bewertungsprozess für Neobroker kannst Du ebenfalls transparent auf unserer Webseite nachlesen.

Ether kaufen bei einem Neobroker

Ein Neobroker ist eine moderne Form eines Online-Brokers, der sich durch benutzerfreundliche Plattformen und innovative Technologien auszeichnet. Im Gegensatz zu traditionellen Brokern zielen sie darauf ab, den Zugang zum Finanzmarkt für eine breitere Zielgruppe zu erleichtern.

Neobroker unterscheiden sich von traditionellen Brokern, indem sie häufig provisionsfreien Handel anbieten.

Diese Anbieter eignen sich vor allem für Investoren, die neben Kryptowährungen wie Ether auch in ETFs, Aktien und Rohstoffe investieren möchten. Hier sind einige Gründe, die für Neobroker sprechen:

  1. Benutzerfreundlichkeit: Neobroker zeichnen sich durch intuitive und leicht verständliche Plattformen aus, die auch für Anfänger einfach zu nutzen sind.
  2. Provisionsfreier Handel: Viele Neobroker erheben keine Handelsprovisionen, was Kosten für die Anleger reduziert und den Handel erschwinglicher macht.
  3. Mobile Apps: Neobroker bieten oft mobile Apps an, die es den Nutzern ermöglichen, von überall aus auf ihre Investitionen zuzugreifen und zu handeln.

Das stärkste Argument für eine Investition in Ethereum (ETH) über einen Neobroker besteht meiner Meinung nach in der Auswahl an Vermögenswerten. Dies ermöglicht einen nachhaltigen Vermögensaufbau.

Als besten Neobroker empfehlen wir Scalable Capital. Dort kannst Du in über 2000 kostenlose ETF-Sparpläne investieren und verfügst über eine herausragende mobile App.

Einen ausführlichen Test der Anbieter findest Du in unserem Neobroker-Vergleich. Unseren Bewertungsprozess für Neobroker kannst Du ebenfalls transparent auf unserer Webseite nachlesen.

Ethereum kaufen mit PayPal

Durch die Verknüpfung mit Bankkonten oder Kreditkarten bietet PayPal eine bequeme Möglichkeit für Online-Transaktionen, sowohl für Einkäufe als auch Geldüberweisungen.

Beim Kauf von Ethereum mit PayPal profitierst Du sowohl von Schnelligkeit als auch von Sicherheit.

Die Option per PayPal bei einer Handelsplattform einzahlen zu können, ist in unserem Bewertungsprozess nur ein kleiner Aspekt. Falls Dir persönlich der Kauf von Ethereum mit PayPal wichtig ist, haben wir aber trotzdem die besten Anbieter identifiziert.

Wenn Du Ethereum mit PayPal kaufen möchtest, empfehlen wir die Krypto-Börse Bitpanda. Dort entstehen keine Kosten bei der Einzahlung via PayPal. Eine weitere Alternative stellt der hervorragende CFD-Broker eToro dar. Hier fallen ebenfalls keine Einzahlungsgebühren an.

Weitere Informationen und einen ausführlicheren Test findest Du in unserem Beitrag »Ethereum kaufen mit PayPal«.

Ethereum kaufen mit Kreditkarte

Laut ein Statista-Umfrage verfügt mehr als die Hälfte der Deutschen über eine Kreditkarte. Visa und Mastercard sind die beliebtesten Anbieter.

Ethereum kaufen mit Kreditkarte ist schnell und einfach.

Die Vorteile beim Ethereum-Kauf mit Kreditkarte sind eindeutig: Die Abwicklung ist schnell, die Zahlung ist sicher und es funktioniert bequem über einige wenige Schritte.

Dennoch solltest Du beachten, dass beim Kauf von Ethereum mit Kreditkarte oftmals hohe Einzahlungskosten entstehen. Dies ist ein wichtiger Nachteil, der vor einer Investition berücksichtigt werden sollte.

Bei den Neobrokern Scalable Capital, Trade Republic oder Finanzen.net ZERO ist eine Kreditkartenzahlung nicht möglich. Auch unser Testsieger Bitvavo bietet sie nicht an. Wenn Du Ether mit Kreditkarte kaufen möchtest, empfehlen wir den CFD-Broker eToro.

Ethereum (ETH) kaufen mit Überweisung und Sofortüberweisung

Die beliebteste Variante, um Ethereum zu kaufen, ist die Abwicklung per Banküberweisung. Eine SEPA-Überweisung ist eine standardisierte Banküberweisung innerhalb des europäischen Zahlungsraums.

Ethereum mit Überweisung kaufen ist kostengünstig und leicht.

Banküberweisungen gelten als sichere Zahlungsmethode, da sie durch Banken überwacht werden und Transaktionen oft verschlüsselt sind. Zudem weisen sie im Vergleich zu anderen Zahlungsmittel überaus niedrige Gebühren auf.

Banküberweisungen benötigen in der Regel jedoch mehr Zeit für die Abwicklung im Vergleich zu anderen Zahlungsmethoden, was zu verzögerten Käufen führen kann. Hier vergehen in der Regel 1 bis 2 Werktage ehe Dein Geld für den Kauf von Ethereum zur Verfügung steht.

Für den Kauf von Ethereum via Überweisung empfehlen wir Bitvavo. Dort kannst Du kostenfreie SEPA-Echtzeitüberweisungen nutzen. Damit entfällt die Wartezeit von 1 bis 2 Werktagen. Prüfe jedoch vorher, ob Deine Bank dies unterstützt.

Die besten Anbieter, um in Deutschland Ethereum zu kaufen

Der Kauf von Ethereum bei einem deutschen Anbieter ist äußerst gefragt, weil dies oft mit einer höheren Vertrauenswürdigkeit einhergeht. Deutsche Anbieter unterliegen strengen Finanzregulierungen, was Sicherheit und Rechtsschutz für die Anleger bietet.

Als deutsche Handelsplattformen definieren wir Anbieter, die ihren Sitz oder eine Niederlassung in Deutschland haben.

In der nachfolgenden Tabelle findest Du alle Handelsplattformen, bei denen Du Ethereum in Deutschland kaufen kannst.

Ethereum kaufen in Deutschland: Übersicht der Anbieter
Firmenname Firmensitz Krypto-Verwahrlizenz
Bitpanda Berlin Bitpanda Asset Management GmbH
Bison App Stuttgart blocknox GmbH
BSDEX Stuttgart blocknox GmbH
Coinbase Berlin Coinbase Germany GmbH
Finanzen.net ZERO Karlsruhe Tangany GmbH
Scalable Capital München Emittent des ETP

Du kannst übrigens jederzeit in der offiziellen Unternehmensdatenbank der Bundesanstalt für Finanzdienstaufsicht (BaFin) prüfen, welche Unternehmen eine Kryptoverwahrlizenz von der BaFin besitzen.

Für den Kauf von ETH empfehlen wir die deutschen Krypto-Börsen Bitpanda und die Bison.

Ethereum (ETH) kaufen: Alternative Möglichkeiten

Wir haben bislang ausführlich besprochen, wie Du Ethereum kaufen kannst. Dabei haben wir vor allem konventionelle Wege und Zahlungsmittel beleuchtet. Nachfolgend möchten wir Dir noch einige Alternativen aufzeigen.

Ethereum ETC und ETP kaufen

Ein Ethereum ETP ist ein Finanzinstrument, das auf dem Ethereum-Kurs basiert und an einer Börse gehandelt wird. Es ermöglicht Anlegern, auf die Kursentwicklung von Ethereum (ETH) zu spekulieren, ohne die Kryptowährung selbst zu besitzen.

Ethereum ETPs und ETCs sind regulierte Finanzprodukte und rechtlich als Sondervermögen zu betrachten.

Für die Investition in Ethereum ETPs sprechen unserer Meinung nach zudem folgende Aspekte:

  • Keine Wallet-Verantwortung: Im Gegensatz zum direkten Besitz von Ethereum erfordert der Handel von ETPs keine Verwaltung von Wallets oder privaten Schlüsseln, was den Prozess für weniger technisch versierte Anleger vereinfacht.
  • Einfacher Zugang: ETPs ermöglichen es Anlegern, auf einfache Weise an der Kursentwicklung von Ethereum teilzunehmen, ohne die Kryptowährung direkt kaufen und verwalten zu müssen.
  • Diversifikation: Durch den Handel von ETPs können Anleger ihr Portfolio diversifizieren, indem sie an der Wertentwicklung von Ethereum teilhaben, ohne sich ausschließlich auf Krypto-Investitionen zu konzentrieren.

Ich persönlich investiere nicht in Ethereum ETPs, da mir die Eigenverwahrung meiner Kryptowährungen ein großes Anliegen ist.

Falls Du Ethereum ETPs kaufen möchtest, empfehlen wir ganz klar den Neobroker Scalable Capital.

Mit Ethereum Futures und Perpetuals handeln

Eine weitere Alternative besteht im Kauf von Ethereum Futures und Perpetuals. Für Anfänger ist dies jedoch unserer Meinung nach keine Option.

Ethereum Futures sind standardisierte Finanzverträge, die es Investoren ermöglichen, auf zukünftige Preisentwicklungen von Ethereum zu spekulieren.

Diese Terminkontrakte verpflichten Käufer und Verkäufer dazu, Ethereum zu einem vorher festgelegten Preis zu einem späteren Zeitpunkt zu kaufen oder zu verkaufen. Im Gegensatz zu Ethereum Futures haben Perpetual Swaps keine festgelegte Laufzeit und laufen praktisch endlos weiter.

Wenn Du Interesse am Handel mit Ethereum Futures hast, solltest Du Dich mit den Grundlagen im Trading genauer beschäftigen. Der Kauf von Ethereum Futures kann dann aus folgenden Gründen interessant sein:

  • Hebel: Ethereum Futures bieten die Möglichkeit des Hebels, wodurch Anleger mit einem Bruchteil des Gesamtwerts einer Position handeln können. Dies ermöglicht potenziell höhere Gewinne, birgt jedoch auch ein höheres Risiko.
  • Hedging: Für Anleger ermöglichen Ethereum Futures eine effektive Absicherung gegen Kursrisiken. Durch den Abschluss von Futures-Kontrakten können sie sich vor ungünstigen Preisbewegungen schützen und ihr Portfolio vor Verlusten schützen.

Nach unseren objektiven Bewertungskriterien schneiden Bitget und OKX als beste Trading-Plattformen ab.

Einen ausführlichen Test der Anbieter findest Du in unserem Vergleich der besten Trading-Plattformen. Unseren Bewertungsprozess für Trading-Plattformen kannst Du ebenfalls transparent auf unserer Webseite nachlesen.

Per App und am Handy in ETH investieren

Wir möchten auch auf die Möglichkeit des mobilen Investierens eingehen. Der Handel von Ethereum erfolgt hierbei bequem über das Smartphone.

Viele Krypto-Börsen, Neobroker und weitere Plattformen bieten benutzerfreundliche Apps zum Handel von Ethereum an.

Die Vorteile bei Kauf von Ethereum (ETH) per App bestehen ganz klar in der Schnelligkeit und Benutzerfreundlichkeit.

Da im Grund alle der von uns getesteten Anbieter den Handel per App anbieten, ist es stark abhängig von Deinen persönlichen Präferenzen, welche Krypto App, für Dich geeignet ist.

Unter den Neobrokern nutze ich Trade Republic zum Besparen von ETFs. Bei den Krypto-Börsen sind vor allem Bitvavo und Bitpanda benutzer- und einsteigerfreundliche Optionen. Im Bereich Trading überzeugt mich die Krypto-Trading-App von OKX.

Wir von Bitcoin2Go betreiben keine Anlageberatung. Aus diesem Grund können wir Dir bei der Entscheidung, ob Du Ethereum kaufen sollst oder nicht, keine Empfehlung geben. Wir möchten aber in den nachfolgenden Abschnitten etwas konkreter beleuchten, welche Chancen für Ethereum (ETH) und welche Risiken gegen Ethereum sprechen.

Unsere ausführliche Einschätzung zu diesem Thema erhältst Du in unserer Ethereum Prognose.

Warum Ethereum kaufen? 5 Gründe, um in ETH zu investieren

Als zweitgrößte Kryptowährung bringt Ethereum einige triftige Gründe mit sich, die für eine Investition in die Kryptowährung Ether sprechen:

  • Netzwerkeffekte: Als die zweitgrößte Kryptowährung zieht Ethereum eine beträchtliche Anzahl von Entwicklern, Unternehmen und Anwendungen an, was zu starken Netzwerkeffekten führt und die allgemeine Akzeptanz fördert.
  • Dezentralität und Sicherheit: Ethereum gilt als eine der sichersten und am weitesten dezentralisierten Blockchain-Netzwerke, was das Vertrauen von Anlegern in Bezug auf Sicherheit und Robustheit stärkt.
  • Aktive Entwickler-Community: Ethereum profitiert von einer aktiven und engagierten Entwickler-Community, die ständig an der Verbesserung der Plattform arbeitet und Innovationen vorantreibt.
  • Entwicklungspotenzial: Aufgrund seiner vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten wird Ethereum (ETH) als Plattform für innovative Projekte und dezentrale Anwendungen gesehen, was langfristiges Wachstumspotenzial bietet.
  • Dezentralisierte Finanzdienstleistungen (DeFi): Ethereum spielt eine Schlüsselrolle im DeFi-Bereich, der eine breite Palette von Finanzdienstleistungen ohne traditionelle Intermediäre ermöglicht. Dieser aufstrebende Sektor bietet innovative Anlagemöglichkeiten und finanzielle Dienstleistungen.

In diesem Abschnitt habe ich bewusst auf Aspekte wie potenzielle Renditen und spekulative Gewinne verzichtet. Meiner Überzeugung nach stellt Ethereum (ETH) bereits aus fundamentaler Perspektive ein äußerst überzeugendes Projekt dar. Die Fähigkeit, Smart Contracts und dezentrale Anwendungen zu unterstützen, machen Ethereum zu einer essenziellen Komponente im Krypto-Portfolio.

Wann und warum sollte ich nicht in Ethereum investieren?

Dennoch gibt es verschiedene Aspekte, die gegen den Kauf von Ethereum sprechen.

  • Marktvolatilität: Die Kursentwicklung von Ethereum unterliegt erheblichen Schwankungen, was zu kurzfristigen und unvorhersehbaren Verlusten führen kann. Für Anleger, die nicht bereit sind, mit dieser Volatilität umzugehen, könnte eine Investition in Ethereum möglicherweise nicht geeignet sein.
  • Regulatorische Unsicherheit: Der rechtliche Rahmen für Kryptowährungen wie Ethereum ist bisher nicht einheitlich geregelt und unterliegt Veränderungen. Investoren, die Bedenken hinsichtlich regulatorischer Unsicherheiten haben oder die Auswirkungen neuer Vorschriften nicht abschätzen können, sollten vorsichtig sein.
  • Starke Konkurrenz: Der Layer-1-Sektor ist von ständigem Wandel und Innovation geprägt, und es gibt eine Vielzahl von Projekten, die mit Ethereum konkurrieren.

Alternativen zum Kauf von Ethereum

Auch wenn Ethereum die zweitgrößte Kryptowährung ist, gibt es massig Konkurrenz im Markt der Layer-1-Kryptowährungen. Einige Alternativen möchten wir uns nachfolgend kurz genaue anschauen.

  • Solana (SOL): Solana ist eine Blockchain-Plattform, die auf hohe Geschwindigkeit und Skalierbarkeit abzielt. Sie verwendet einen einzigartigen Konsensmechanismus namens Proof of History (PoH) in Kombination mit Proof of Stake (PoS). Mehr dazu in unserem Beitrag Solana kaufen.
  • Cardano (ADA): Cardano ist eine Blockchain-Plattform, die auf wissenschaftlichen Ansätzen und Peer-Review-basierten Entwicklungen basiert. Sie strebt nach Skalierbarkeit und Nachhaltigkeit. Mehr dazu in unserem Beitrag Cardano kaufen.
  • Avalanche (AVAX): Avalanche ist eine Blockchain-Plattform, die auf hohen Durchsatz und Dezentralisierung abzielt. Avalanche verwendet den Avalanche Consensus, der schnelle Bestätigungen und Skalierbarkeit ermöglicht. Mehr dazu in unserem Beitrag Avalanche kaufen.

Ethereum kaufen: 3 Strategien für das Investieren in Ethereum

Nachdem wir aufzeigt haben, wo Du Ethereum (ETH) kaufen kannst, möchten wir uns nun damit beschäftigen, wie du Ethereum kaufen kannst. Hierzu werden wir uns auf drei strategische Ansätze konzentrieren. Nach dem Kauf von Ethereum spielen Aspekte wie Verwahrung und steuerliche Überlegungen eine entscheidende Rolle.

Wann und wie häufig Ethereum kaufen?

Bevor wir uns dieser Frage widmen, ist es wichtig, den Unterschied zwischen Ethereum Trading und Ethereum Investition zu verstehen.

  • Ethereum Trading: Beim Ethereum Trading geht es darum, kurzfristige Preisbewegungen auszunutzen und Gewinne zu erzielen. Dies erfordert eine aktive Überwachung des Marktes und das Timing von Ein- und Ausstiegen.
  • Ethereum Investition: Auf der anderen Seite beinhaltet die Ethereum Investition einen langfristigeren Ansatz, bei dem Anleger darauf setzen, dass der Wert von Ethereum im Laufe der Zeit steigt. Dies erfordert weniger häufige Transaktionen und eine langfristige Perspektive.

Eine mögliche Strategie für langfristige Investoren ist der Einsatz eines Sparplans. Ein Sparplan ermöglicht es Anlegern, regelmäßig einen festen Betrag in Ethereum zu investieren, unabhängig von kurzfristigen Marktschwankungen.

Dieser Ansatz ermöglicht es, den sogenannten Cost-Average-Effekt zu nutzen, bei dem Anleger über einen längeren Zeitraum zu verschiedenen Kursen kaufen und somit die Auswirkungen von Marktschwankungen abfedern können. Dabei kannst du folgendermaßen vorgehen:

  1. Budget festlegen: Bestimme einen Betrag, den du regelmäßig in deinen Sparplan investieren möchtest. Achte darauf, dass dieser Betrag in dein Gesamtbudget passt und langfristig durchhaltbar ist.
  2. Investitionsintervall wählen: Entscheide, wie häufig du in Ethereum (ETH) investieren möchtest. Ein monatlicher Investitionsrhythmus ist gängig, aber du kannst auch andere Intervalle wählen, die zu deinen finanziellen Möglichkeiten passen.
  3. Festlegung der Laufzeit: Überlege dir die Laufzeit deines Sparplans. Ein Ethereum-Sparplan kann über Jahre hinweg laufen. Eine klare Vorstellung von der Dauer hilft, das langfristige Ziel zu erreichen.

Hierfür empfehlen wir unseren Ethereum Sparplan Rechner. Mithilfe dieses Rechners kannst Du Dir die Vorteile von regelmäßigen Investitionen visuell und in Zahlen vor Augen führen.

In unserem Krypto-Sparplan Vergleich findest Du außerdem die besten Anbieter, um kostengünstig und automatisiert in Kryptowährungen zu investieren.

Wie kann ich Ethereum sicher nach dem Kauf verwahren?

Eine sichere Verwahrung von Ethereum (ETH) ist von entscheidender Bedeutung, um das Vermögen vor Hackerangriffen oder Verlusten zu schützen. Indem du Ethereum sicher aufbewahrst, behältst du die volle Kontrolle über deine privaten Schlüssel. Dies ist entscheidend, um unabhängig von Dritten zu agieren und das Vermögen selbst zu verwalten.

Die beste Option, um Ether sicher zu verwahren, besteht in der Verwendung von Hardware Wallets:

  1. Offline-Speicherung: Hardware Wallets sind physische Geräte, die nicht dauerhaft mit dem Internet verbunden sind. Da sie offline sind, sind sie weniger anfällig für Hackerangriffe, die auf Online-Verbindungen abzielen.
  2. Private Schlüssel bleiben auf dem Gerät: Die privaten Schlüssel, die zum Zugriff auf deine Ethereum (ETH) gehören, bleiben sicher auf dem Hardware Wallet gespeichert. Da sie das Gerät normalerweise nicht verlassen, besteht eine geringere Wahrscheinlichkeit, dass sie durch Malware oder Online-Angriffe gefährdet werden.

Eine Anleitung hierzu sowie die besten und kostengünstigsten Anbieter findest Du in unserem Hardware-Wallet-Vergleich.

Ethereum kaufen und verkaufen: die steuerlichen Auswirkungen

Die Besteuerung von Ethereum ist ein wichtiges und komplexes Thema, das beim Kauf und Verkauf von Ether beachtet werden muss.

Krypto-Steuer-Tools bieten eine geschickte Möglichkeit, sich mit den steuerlichen Aspekten von Ethereum-Investitionen auseinanderzusetzen. Diese Krypto-Steuer-Tools automatisieren den Prozess der Erfassung und Berechnung von Krypto-Transaktionen.

In unserem Hub zum Thema Steuern erhältst Du noch weitere Informationen.

Fazit: Die besten Anbieter, um Ethereum zu kaufen

Wir haben Dir in diesem Artikel anhand unserer objektiven Bewertungskriterien die besten Handelsplattformen für den Kauf von Ethereum präsentiert. Der Kauf von Ethereum ist über Krypto-Börsen, Neobroker, CFD-Broker und Trading-Plattformen möglich.

Wenn Du Ethereum kaufen möchtest, hast Du zudem die Wahl zwischen verschiedenen Zahlungsmethoden wie Überweisung, PayPal oder Kreditkarte. Es ist daher auch möglich, Ethereum sofort zu kaufen. Darüber hinaus kannst Du zwischen verschiedenen Finanzinstrumenten wie Ethereum Futures wählen.

Jede Möglichkeit bietet ihre eigenen Vor- und Nachteile. Diese haben wir in unserer Kaufanleitung ausführlich behandelt. Hierbei musst Du selbst Deine eigenen Präferenzen feststellen, um einen passenden Anbieter für den Kauf von Ether zu finden.

Wenn Du Ethereum kaufen möchtest, empfehlen wir die Krypto-Börse Bitvavo, der CFD-Broker eToro und die Trading-Plattform Bitget.

Häufige Fragen (FAQ) zum Kauf von Ethereum

Abschließend noch häufige Fragen, wenn Du zum ersten Mal Ethereum kaufen möchtest.

  • Wie kann ich Ethereum kaufen?

    Entscheide Dich für eine vertrauenswürdige Krypto-Börse oder Handelsplattform, die Ethereum unterstützt. Melde dich auf der ausgewählten Plattform an, verifiziere dich und zahle Geld ein. Anschließend kannst Du Ethereum kaufen.
  • Bei welchen deutschen Börsen kann ich Ethereum kaufen?

    Die Krypto-Börsen Bitpanda und Bison haben ihren Sitz bzw. eine Niederlassung in Deutschland. Bei diesen Anbietern kannst Du Ethereum kaufen.
  • Kann ich Ethereum sofort kaufen?

    Ja, Du kannst Ethereum sofort kaufen. Hierfür kannst Du Krypto-Börsen nutzen, die eine Einzahlung per PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung erlauben. Gute Optionen sind Bitpanda, Bitvavo und eToro.
  • Wo kann ich Ethereum in Österreich kaufen?

    Der beste Anbieter für den Kauf von Ethereum mit Sitz in Österreich ist die Krypto-Börse Bitpanda.