💡 Ethereum mit PayPal kaufen: Das Wichtigste in Kürze

  • Ethereum ist die größte und älteste dezentrale Plattform, die Smart Contracts unterstützt.
  • ETH gilt als eine der wichtigsten Kryptowährungen und ist für seine innovative Technologie bekannt.
  • Das Wachstumspotenzial von Ethereum wird durch seine breite Anwendung in verschiedenen Blockchain-Initiativen gestärkt.
  • Bitvavo und Coinbase sind unsere Empfehlung, um echte Ethereum mit PayPal zu kaufen.
  • Als Alternative bieten die CFD-Broker eToro, XTB und Libertex ebenfalls den Kauf von Ethereum per PayPal an.

👉🏼 Wie kann ich Ethereum mit PayPal kaufen? So gehst Du vor

  1. Registriere Dich bei der ausgewählten Plattform, wie Bitvavo oder Coinbase, und starte den Verifizierungsprozess.
  2. Verifiziere Dein Konto, um sicherzustellen, dass Du Geld per PayPal einzahlen kannst.
  3. Nachdem Dein Geld eingezahlt wurde, kannst Du direkt Ethereum erwerben.

Ethereum kaufen mit Paypal: Vergleich der 5 besten Anbieter

Wenn Du Interesse daran hast, Ethereum zu kaufen, hast Du sicherlich schon einmal nach einer Möglichkeit gesucht, um via PayPal in ETH zu investieren.

📌
Das Bezahlen über PayPal ist einfach, schnell und gleichzeitig sicher. Durch den Käuferschutz hast Du neben der einfach zu bedienenden Benutzeroberfläche die perfekten Voraussetzungen, um in die Kryptowährung Ethereum zu investieren.

Im Folgenden stellen wir Dir die unserer Meinung nach vier besten Krypto-Broker und Handelsplattformen vor, bei denen Du mit PayPal Ethereum kaufen kannst.

Bitvavo

Als Krypto-Börse mit europäischem Firmensitz belegt Bitvavo in unserem Vergleich der 5 besten Anbieter, um Ethereum mit PayPal zu kaufen, den ersten Platz

Hervorzuheben ist, dass Bitvavo über 200 Kryptowährungen zum günstigen Handel ab bereits 0,03 % anbietet.

Bitvavo ist der Anbieter mit den durchschnittlich niedrigsten Handelsgebühren im Vergleich.

Bei Bitvavo kannst Du also nicht nur Ethereum, sondern auch weitere Kryptowährungen wie Bitcoin mit PayPal kaufen. Ein weiterer Pluspunkt ist die Möglichkeit, bei Bitvavo Kryptowährungen zu staken. Ähnlich wie bei eToro werden hier echte Kryptowährungen gekauft und keine Zertifikate.

Beachte, dass bei Bitvavo eine Gebühr von zwei Prozent fällig ist, wenn Du mit PayPal einzahlen möchtest. Falls Du ausschließlich über PayPal und nicht per Banküberweisung einzahlen möchtest, ist eToro daher die bessere Option.

📌
Ein absolutes Alleinstellungsmerkmal ist außerdem die Bitvavo Kontogarantie, die im Fall von unbefugten Zugriffen durch Dritte, beispielsweise durch einen Hack, deine Einlagen bis zu einem Anlagevermögen von 100.000 EUR erstattet.

Ich persönlich empfinde Bitvavo aufgrund der Benutzeroberfläche, der Sicherheitsmechanismen, der Anzahl an handelbaren Coins sowie Gebühren als eine der besten Krypto-Börsen Europas. Nicht nur die Tatsache, dass man Ethereum mit PayPal kaufen kann, überzeugt mich bei der Börse.

In unseren Bitvavo Erfahrungen haben wir die Handelsplattform außerdem ausführlich getestet.

In unserem Krypto-Börsen Vergleich landet Bitvavo auf dem ersten Platz. Weshalb uns die Börse überzeugt?

  • Mehr als 200 handelbare Kryptowährungen
  • Niedrige Gebühren ab 0,03%
  • Einfache Einzahlung mit SEPA-Überweisung und PayPal
  • Europäischer Firmensitz in den Niederlanden, Amsterdam
  • Hohe Kundensicherheit durch Versicherung der Einlagen

Außerdem kannst Du mit unserem Link 10 Euro geschenkt erhalten.

eToro

Unser Favorit bei kostenlosen PayPal-Einzahlungen ist in diesem Fall eToro. Auch wenn eToro in keinem der Bewertungskriterien die Poleposition ergattern konnte, überzeugt uns das Portal mit dem Gesamtkonzept, sodass wir eToro empfehlen, um Ethereum mit PayPal zu kaufen.

Zudem schneidet die Plattform in allen Punkten mindestens gut ab - auch das ist nicht selbstverständlich. Beachte jedoch, dass Du bei eToro lediglich Ethereum-CFDs handeln kannst und keine physischen Coins erwirbst.

📌
eToro sticht mit einer Vielzahl an Einzahlungsmöglichkeiten hervor. Neben PayPal kannst Du Ethereum ebenso mit Kreditkarte, Sofortüberweisung oder klassischer Überweisung kaufen.

Als besonders wichtig erachten wir die Möglichkeit, dass der Krypto-Broker auch die Möglichkeit bietet, Kryptowährungen zu verkaufen.

eToro ist eine der Plattformen, bei denen Du auch eine Short-Position auf ETH eröffnen kannst. Dies erhöht deine Chancen in einem Bärenmarkt.
Die Benutzeroberfläche von eToro
Die Benutzeroberfläche von eToro

Zudem kannst Du mit eToro nicht nur in Krypto-CFDs, sondern auch gleich in Edelmetalle, ETFs und Aktien investieren. Das ist ein großer Vorteil, da Du Dein Portfolio so über einen einzigen Anbieter ganz einfach diversifizieren kannst.

💡
Auch die Gebühren bei eToro empfinden wir als fair. Gerade wenn Du Ethereum mit PayPal kaufen möchtest, profitierst Du von der niedrigen Gebührenstruktur bei eToro. Bei anderen Anbietern können hier hohe Gebühren anfallen.

Trotz zahlreicher Funktionen ist die eToro-Plattform übersichtlich aufgebaut. Durch dieses Gesamtpaket eignet sich eToro vor allem für Einsteiger, die in Ethereum mit PayPal investieren wollen.

Es entstehen nämlich keine Einzahlungsgebühren. Der Spread beträgt zudem pauschal 1 Prozent und ist damit unter dem Wert der meisten Konkurrenten.

eToro: Testsieger für den Kauf von Ethereum-CFDs mit PayPal

Weitere Vorteile, die Du kennen solltest:

  • Mehr als 70 handelbare Kryptowährungen
  • eToro bietet ein kostenloses Demokonto
  • die Handelsplattform hat 15 Jahre Markterfahrung

XTB

Eine weitere Handelsplattform, um Ethereum mit PayPal zu kaufen, stellt die Handelsplattform XTB dar. Diese wirbt unter anderem mit dem mehrfachen UFC-Champion Conor McGregor und gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Anbietern, um per PayPal in Ethereum zu investieren.

Besonders positiv hervorzuheben sind die niedrigen Gebühren bei XTB für den Kauf von Ether.

Neben Ethereum kannst Du bei XTB zahlreiche weitere Kryptowährungen wie Bitcoin, Ripple oder Polkadot mit PayPal kaufen.

Unserer Ansicht nach eignet sich XTB ideal, um Ethereum mit PayPal zu kaufen.

Im Vergleich zu eToro schneidet XTB jedoch etwas schlechter ab - das liegt vor allem an der Anzahl der handelbaren Kryptowährungen. Dieser Kritik nimmt sich XTB jedoch an, sodass der Broker daran arbeitet, dass Du zukünftig mehr Kryptowährungen kaufen kannst. Beachte jedoch, dass Du bei XTB lediglich Krypto-CFDs handelst, ähnlich wie bei eToro und Libertex.

Coinbase

Die führende Krypto-Börse aus den USA, bietet Dir ebenfalls die Möglichkeit, Ethereum schnell und unkompliziert mit PayPal zu erwerben.

Mit der PayPal-Integration hebt sich Coinbase durch eine benutzerfreundliche Schnittstelle hervor, die den Kaufprozess erheblich vereinfacht.

Einer der größten Vorteile von Coinbase ist die gebührenfreie Ein- und Auszahlung per PayPal, was für Krypto-Börsen unüblich ist. Normalerweise bieten lediglich CFD-Broker diese Funktion an.

Neben Ethereum hast du auf Coinbase Zugriff auf eine breite Palette anderer Kryptowährungen. Die Plattform ist für ihre einfache Bedienung und die Förderung der wirtschaftlichen Freiheit ihrer Nutzer bekannt.

Obwohl Coinbase im Vergleich zu anderen Plattformen wie Bitvavo höhere Gebühren für den Krypto-Handel verlangt, ist sie eine ausgezeichnete Wahl für den sicheren und schnellen Kauf von Ethereum mit PayPal

Libertex

Ebenfalls überzeugen kann uns Libertex Deutschland. Die Plattform wird von der Indication Investments Ltd. betrieben und von der zyprischen Aufsichtsbehörde CySec reguliert.

Libertex hat bereits mehr als 20 Jahre Markterfahrung.

Zudem profitierst Du von einer großen Auswahl an Kryptos, sodass Du neben Ethereum auch in zahlreiche andere digitale Kryptowährungen mit PayPal investieren kannst.

📌
Libertex bietet Dir die Möglichkeit, ein kostenloses Demokonto zu nutzen. So kannst Du die Plattform ausgiebig testen, bevor Du Geld einzahlst.

Im Gegensatz zu Coinbase und Bitvavo verfügst Du bei Libertex jedoch nicht physisch über die Kryptowährungen, da es sich hierbei um CFDs handelt. Dafür bietet Libertex aktuell mehr als 40 Kryptowährungen, in die Du per PayPal investieren kannst.

Beachte jedoch, dass zusätzliche Kosten für offene Positionen bei CFDs anfallen, wodurch sich die Gebühren erhöhen.

Um Ethereum mit PayPal zu kaufen, eignet sich Libertex vor allem dadurch, dass Du von einer schnellen Kontoeröffnung profitierst und einer einfachen Benutzeroberfläche.

Ethereum kaufen mit PayPal: Die wichtigsten Grundlagen

Leider gibt es bisher nicht viele Handelsplattformen, die es Dir ermöglichen, Ethereum mit PayPal zu kaufen.

Der Hauptgrund für diesen Umstand ist, dass die meisten Krypto-Börsen noch nicht staatlich reguliert sind. Daher darf PayPal nicht mit allen Anbietern zusammenarbeiten.

Für Dich ist dies jedoch ein Vorteil, da Du somit nur auf regulierten Handelsplätzen handelst.

Die Anbieter unterscheiden sich vor allem in der Form der Investition. Bei den von uns vorgestellten Anbietern hast Du die Wahl zwischen Ethereum in physischer Form und CFDs. Die Vor- und Nachteile beider Möglichkeiten haben wir im Folgenden für Dich zusammengefasst:

Physische Ethereum mit PayPal kaufen

Wenn Du echte Ethereum (ETH) via PayPal erwirbst, hast Du folgende Vorteile:

  • tatsächlicher Besitz
  • kostenfreie Verwahrung
  • jederzeit Zugriff
  • Interaktion mit Smart Contracts

Dem Gegenüber stehen folgende Nachteile

  • ggf. Verlust von Steuervorteilen bei häufigen Trades
  • keine Einlagensicherung
  • volle Eigenverantwortung

Ethereum CFDs mit PayPal kaufen

Wenn Du Ethereum CFDs erwirbst, hast Du folgende Vorteile:

  • keine Wallet zur Verwahrung notwendig
  • Short- und Long Positionen möglich
  • keine Risiken hinsichtlich Börsenhacks o.Ä.

Dem Gegenüber stehen folgende Nachteile

  • Lager- und Übernachtgebühren
  • keine Möglichkeit dezentrale Applikationen zu nutzen

Insbesondere für Einsteiger stellt der Kauf von Ethereum-CFDs einen Vorteil dar, da Du Dir dann keine Gedanken um die Verwahrung machen musst. Wir empfehlen dennoch einen Anbieter, bei dem Du echtes Ethereum mit PayPal kaufen kannst, da Du dann jederzeit über deine ETH verfügen kannst.

Weitere Unterschiede entstehen bei der steuerlichen Behandlung. Während Gewinne aus CFDs steuerrechtlich Einkünfte aus Kapitalvermögen darstellen, sind Gewinne auf physische Kryptowährungen Einkünfte aus sonstigen Leistungen, da sie privaten Veräußerungsgeschäften entsprechen.

Was ist ein Ethereum CFD? – 3 Aspekte, die Du beachten solltest

Wie bereits erwähnt, kann es beim Kauf von Ethereum mit PayPal bedeuten, dass Du kein echtes Ethereum erhältst.

Im Gegensatz zu Ethereum ist ein Ethereum CFD ein Finanzprodukt, bei dem es sich um einen Vertrag handelt. Bei diesem Vertrag haben sich Käufer und Verkäufer auf einen Preis geeinigt, der schließlich in einem CFD (Contract for Differences) verbrieft wird

Ein CFD ist somit ein Zertifikat.

Durch dieses Zertifikat hast Du die Möglichkeit, auch auf fallende Kurse zu setzen. Es handelt sich also um eine Spekulation auf die weitere Kursentwicklung. Du kannst den Handel zudem unter erhöhtem Risiko auch mit einem Hebel versehen, um Deine Erträge zu maximieren.

📌
Hier ist jedoch äußerste Vorsicht geboten. Von den Privatanlegern verlieren nämlich mehr als 70 Prozent mit CFDs ihr Geld.

Das ist auch der Grund, wieso wir Dir den Kauf von physischen Kryptowährungen empfehlen.

Sollte Deine Entscheidung jedoch auf den Handel mit Hebelprodukten und Zertifikaten entfallen, bietet ein Anbieter wie Libertex oder XTB die optimale Ausgangssituation.

Echtes Ethereum mit PayPal kaufen

Im Gegensatz dazu erwirbst Du beim physischen Kauf von Ethereum die Kryptowährung tatsächlich.

Oft stellt der Kauf auf nicht regulierten Krypto-Börsen jedoch insbesondere für Einsteiger eine Hürde dar. Das liegt vor allem an der Verwahrung der Kryptowährung.

Eine Ausnahme bilden hierbei Bitvavo und Coinbase. Die Anbieter ermöglichen Dir nicht nur den Kauf von echtem Ethereum, sondern ermöglichen auch die sichere Verwahrung für dich. Gleichzeitig hast Du die Möglichkeit, deine Ethereum (ETH) auf eine eigene Wallet zu transferieren.

Damit profitierst Du doppelt: Zum Einen durch echte Kryptowährungen und zum anderen durch eine sichere Verwahrung.

Anleitung: So kannst du Ethereum mit PayPal kaufen

Wir haben im Folgenden eine einfache Anleitung für den Kauf von Ethereum per PayPal erstellt.

Wir haben uns bei dieser Anleitung für eToro entschieden, da dieser Anbieter zwar nur auf dem zweiten Platz in unserem Vergleich landet, aber dafür kostenlose PayPal Einzahlungen ermöglicht.

Mit einem Klick auf den folgenden Button gelangst Du direkt zur Anmeldeseite von eToro. Diese öffnet sich in einem neuen Tab, sodass Du unsere Anleitung parallel geöffnet lassen kannst.

Schritt 1: Ein Konto bei eToro eröffnen

Um Ethereum mit PayPal zu kaufen, musst Du zunächst einmal ein Konto eröffnen.

Nach einem Klick auf den obigen Button sollte Dir zunächst die Übersichtsseite zu Ethereum (ETH) angezeigt werden. Anschließend klickst Du auf den blauen Button mit der Aufschrift "Traden".

Anschließend öffnet sich die Maske für die Registrierung. Hier wählst Du lediglich einen Benutzernamen und gibst Deine E-Mail-Adresse sowie ein sicheres Passwort aus.

📌
Du kannst dich mit Google oder Facebook verbinden, um die Anmeldung noch schneller durchzuführen. So kannst Du direkt mit dem Handel von Ethereum via PayPal beginnen.

Schritt 2: Geld einzahlen

Nach der Registrierung kannst Du damit beginnen, Geld einzuzahlen, um mit Kryptowährungen, Aktien und Edelmetallen zu handeln.

Der große Vorteil von eToro ist die Möglichkeit, direkt mit dem Kauf von Ethereum via PayPal zu beginnen.

Solange Deine Investition keine 2000 US-Dollar erreicht, kannst Du mit einer kurzen Registrierung fortfahren, indem Du lediglich ein paar kurze Fragen zu Deinem Finanzwissen beantwortest.

📌
Auch wenn Fragen im Zusammenhang mit einer Registrierung als lästig empfunden werden, sind diese notwendig. Jeder seriöse Anbieter, der reguliert ist, muss zum Zwecke des Anlegerschutzes sowie aufgrund der geltenden Geldwäscherichtlinien diese Informationen liefern können.

Eine umfangreichere Registrierung ist notwendig, wenn Du mehr als 2000 US-Dollar einzahlen möchtest. Auch eToro muss als regulierter Händler die Gesetze bezüglich des Anlegerschutzes beachten.

eToro Benutzeroberfläche, um Geld einzuzahlen
Klicke auf den blauen Button links unten, um mit dem Handel zu beginnen

Nach der Registrierung und ggf. Verifizierung kannst Du auf den Button "Geld einzahlen" klicken, um direkt mit dem Handel von Ethereum zu starten.

Anschließend öffnet sich ein Fenster, in dem Du Deinen Einzahlungsbetrag eingibst sowie die Zahlungsmethode (in diesem Fall PayPal) auswählst, um in Ethereum zu investieren.

Schritt 3: Ethereum kaufen mit PayPal

Nun kannst Du im letzten Schritt Ethereum direkt bei eToro kaufen.

Klicke hierzu oben rechts auf den Button mit der Aufschrift "Traden"

eToro Benutzeroberfläche zur Kryptowährung Bitcoin (BTC)
Über den Button "Traden" kannst du mit dem Handel beginnen

Wähle nun den Betrag aus und klicke auf "Trade eröffnen". Damit wäre Deine erste Investition in Ethereum via PayPal bereits realisiert.

Häufige Fragen (FAQ) zum Kauf von Ethereum mit PayPal

Wir haben Dir in diesem Artikel erklärt, welche Möglichkeiten es gibt, um mit PayPal in Ethereum zu investieren. Im Anschluss findest du Antworten zu den häufigsten Fragen.

  • Wo kann ich Ethereum mit PayPal kaufen?

    Um Ethereum mit PayPal zu kaufen, eigen sich Krypto-Broker wie eToro, Libertex oder XTB. Doch nicht bei all diesen Anbietern kaufst Du echte Ether. Die Krypto-Börsen Bitvavo und Coinbase bietet den Kauf von echten Ethereum mit PayPal an.
  • Kann ich Ethereum bei PayPal einzahlen?

    Nein, leider ist dies in Deutschland noch nicht möglich. Allerdings bietet PayPal Kryptounterstützung bereits in den USA und Großbritannien an. Daher könnte es bald auch in Deutschland so weit sein.
  • Welche Gebühren fallen an, wenn ich Ethereum mit PayPal kaufe?

    PayPal berechnet für Privatnutzer keine Gebühren. Es fallen lediglich die Gebühren des Brokers für Dich an, wenn Du Ethereum handeln möchtest.